POL-W meldet: W – Wohnungsbrand in Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Wuppertal (ots) – Aus bislang unklarer Ursache brannte es gestern
Abend (20.08.2017), gegen 23.00 Uhr, in der Erdgeschosswohnung eines
Mehrfamilienhauses an der Oberheidter Straße in Wuppertal. Der Mieter
(24 Jahre) befand sich auf dem Balkon, als er den Rauchmelder hörte
und den Brand im Schlafzimmer seiner Wohnung entdeckte. Er konnte
sich selbständig aus der Wohnung retten und die Feuerwehr
informieren. Der 24-Jährige erlitt eine Rauchgasvergiftung und wurde
zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die übrigen
Bewohner des Hauses blieben unversehrt und konnten nach dem Löschen
des Brandes in ihre Wohnungen zurückkehren. Die betroffen Wohnung
wurde beschlagnahmt; die Ermittlungen der Kripo zur Brandursache und
Schadenshöhe dauern an. Wegen der Löscharbeiten musste die
Oberheidter Straße für die Dauer von ca. 90 Minuten gesperrt werden.
(am)